Familienrecht

Allgemeines

Das familienrechtliche Beratungsfeld ist sehr weit. Es geht einerseits um Eheverträge und Konkubinatsverträge, andererseits um die finanzielle Auseinandersetzung bei einer Trennung oder Scheidung. In diesem Zusammenhang stehen Unterhaltsberechnungen, Versorgungsausgleiche und eine Aufteilung von Vermögen und Schulden im Raum. Aber auch die Kinderbelange, wie die elterliche Sorge oder Besuchsrechte, müssen für alle Beteiligten klar und fair geregelt werden.

Wir beraten Sie in diesen Konfliktfällen und suchen nach Lösungen, die für beide Seiten gut tragbar sind.

Fallbeispiele

Die Eheleute A sind seit vielen Jahren verheiratet, haben gemeinsam zwei Kinder und leben in guten finanziellen Verhältnissen. Aus welchen Gründen auch immer überlegen sie, ihre gemeinsame Zeit eventuell zu beenden. Die Eheleute suchen einen Anwalt ihres Vertrauens auf. Dieser bespricht mit Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt, eine mögliche Trennung jetzt schon vorzubereiten. Der Anwalt entwirft einen Ehevertrag oder eine Trennungsvereinbarung, die Fragen zu dem Unterhalt, dem Vorsorgeausgleich, der Vermögensaufteilung und Besuchsrechten für die Kinder regeln.

Der unterhaltsverpflichtete Ex-Gatte ist der Meinung, er müsse weniger Alimente an seine geschiedene Ex-Frau zahlen als im Scheidungsurteil vor einigen Jahren festgelegt. Immerhin habe er eine neue Familie gegründet und habe damit höhere Lebenshaltungskosten. Ausserdem gönne er sich im Leben nun mehr Luxus als noch vor der Scheidung. Er sucht einen Anwalt auf, der einen Anspruch auf Abänderung der Unterhaltsverpflichtung zu seinen Gunsten überprüft. Insbesondere bespricht der Anwalt mit ihm die momentane finanzielle Situation und wie es zu der Verschlechterung seiner Vermögenslage gekommen ist.