Koordination zwischen Unfall- und Arbeitslosentaggeld

Zusammenfassung

Trifft die Verwirklichung der beiden sozialen Risiken Unfall und Arbeitslosigkeit aufeinander, kommt die in beiden Zweigen ausformulierte Koordinationsnorm für das jeweilige Taggeld zur Anwendung (Art. 28 Abs. 4 AVIG, Art. 5 Abs. 4 UVAL und Art. 25 Abs. 3 UVV). Je nach Höhe der verbleibenden Arbeitsfähigkeit (AF) erhält die versicherte Person von beiden oder nur von einer Versicherung Taggeld.

Vollständiger Artikel

Schematische Darstellung

Zusatzinformationen

Kategorie: Arbeitslosenversicherung Schlagworte: , , Datum: 1. Juli 2009 Autor: Markus Rüegg